Verlängertes Fischerweekend in Galtür


 Fischerweekend in Galtür  vom 27. – 30. Juni 2019

 Zu diesem Anlass hatten sich ursprünglich 12 RivaltanerInnen  angemeldet, leider mussten einige TeilnehmerInnen absagen, also trafen sich am 27. Juni Beni und Monika Brugger,  Joe Lazzeri, Roger Zimmermann und der Schreibende (schon einen Tag früher angereist) im Hotel Sabine in Galtür. 

Wie uns 'Sabine' mitteilte, sollten dieses Wochenende sehr viele Fischer anwesend sein. Das Hotel war komplett belegt, wir und andere Fischer waren in Häuser in direkter Umgebung untergebracht, aber die Zimmer waren absolut in Ordnung.

Vom Wetter her war eines zu sagen: Heiss, sehr heiss. Dementsprechend verlief auch die Fischerei. Frühmorgens und am Abend ging es einigermassen, während des Tages war es schwieriger, aber es wurden doch einige Fische behändigt.

Der Mittagshitze entflohen wir am ersten Tag auf die Terrasse des Alpengasthofes Zeinisjoch, die zwei Tage danach waren wir jeweils im „Weiberhimmel“ zu Gast.

Am Freitagmorgen waren Roger und ich vor dem Morgenessen zum Fischen, als wir zum Frühstück retourkamen, stand da ein weiteres Auto mit einem Rivaltakleber auf dem Parkplatz. An der Theke in der Gaststube sass Peter Rütimann bei einem Kaffee. Er wollte Tageskarten für die Gewässer kaufen, musste aber ohne diese wieder abreisen, da für das Weekend zwischen 60 und 70 Tageskarten vergeben waren. Peter konnte dann aber Karten für den Silvrettastausee beziehen.

Am Freitag um 17 Uhr war es für mich soweit: Ich hatte ja die letzten bezahlten Ferien, aber zu diesem Zeitpunkt endete ganz offiziell mein Erwerbsleben. Wir haben das gebührend begossen und gefeiert.

Am Samstag war da dann richtig was los an den Gewässern. Wie gesagt, gegen 70 Tageskarten, der Platz war knapp.

Am Sonntag nach dem Frühstück ging es dann wieder auf den Weg nach Hause. Ich bin auf diesem Weg über das Toggenburg gefahren und habe noch in Nesslau Station gemacht.

Es war ein schönes Wochenende, auch wenn wir leider nur fünf Mitreisende waren. Danke Roger für die Organisation.

Ich freue mich auf das Gerlosweekend, auch wenn ich nicht in Gerlos übernachte, ich bin ab Mitte August im Zillertal, werde aber sicher einen Besuch in Gerlos machen und ich würde mich freuen, wenn der Eine oder Andere vielleicht einen Tag zu mir zu Fischen kommen möchte.

Der Schreiberling:

Der seit 1.Juli pensionierte Märetmätteler

 

  

 


Kontakt

R. Zimmermann

Rütihaldenstr. 23

8956 Killwangen

Mail: flyfishing@rivaltaclub.ch

Tel: +41 79 470 52 34