Der Rivalta Cup


 

 

Am Samstag, 30. September 2017 war es wieder soweit und wir trafen uns zum alljährlichen Rivalta-Cup. Bevor es jedoch los ging, gab es im Restaurant Perbacco in Däniken Kaffee und Gipfeli, damit alle gestärkt zum Wettkampf antreten konnten. Leider meldeten sich für den diesjährigen Cup nur gerade mal 8 Teilnehmer an. Dafür hatten wir nebst den beiden Organisatoren Pedro und Roger noch zahlreiche Helfer in den Personen von Uschi, Gröbli und Martin Gasser, so dass genügend Aufsichtspersonen zugegen waren… 

 

Insgesamt mussten 10 Disziplinen wie Darts werfen, Pfeilbogen schiessen, Weitwurf mit spezieller Rute, Zielwurf mittels Rollwurf und eigener Rute, Boccia, Hockeytorwandschiessen, Fragebogen mit Fragen aus aller Welt, Papierflieger falten und ein Federballspiel absolviert werden. Die 10. Disziplin wurde erst ganz am Schluss in der Gruppe abgehalten. Bis dahin wusste niemand, was die 10. Disziplin beinhaltete. Beni und Marco stellten sich für die jeweiligen Gruppen zur Verfügung und das Duell im „Tampon-Laufen“ ging unentschieden aus. 

 

Nachdem alle Disziplinen absolviert wurden, wurde aus dem Rucksack verpflegt, bevor es zur Rangverkündigung ging. Die Auswertung aller Disziplinen ergab dann folgendes Klassement:

 

  • 1. Rang Beni Brugger
  • 2. Rang Marco Pegoraro
  • 3. Rang Peter Grob, Schönenwerd

 

Einige wenige trafen sich dann am Abend noch im Rest. Perbacco zum Nachtessen. Zu erwähnen ist noch, dass wir unwahrscheinliches Wetterglück hatten. So hat es in einigen Regionen am Morgen vor dem Cup geregnet. Während dem Cup hatten wir perfektes Wetter und pünktlich, als gerade die Rangverkündigung zu Ende war, begann es heftig zu regnen.   

 


Kontakt

R. Zimmermann

Rütihaldenstr. 23

8956 Killwangen

Mail: flyfishing@rivaltaclub.ch

Tel: +41 79 470 52 34